Projekt MIK e.V.

Projekt MIK e.V. ist ein Zusammenschluss von engagierten Krefeldern und Fachleuten. Seit 2010 widmet er sich mit Forschungsprojekten, Ausstellungen, Publikationen und Filmen der gestalterischen Avantgarde des frühen zwanzigsten Jahrhunderts. Im Mittelpunkt standen bislang der Architekt Ludwig Mies van der Rohe und dessen Verbindungen ins Rheinland, zur rheinischen Samt- und Seidenindustrie und ihren Protagonisten, Institutionen und Verbänden.

2011 stellte Projekt MIK e.V. die Ergebnisse der wissenschaftlichen Aufarbeitung dieses Themas in einer Publikation und einem Dokumentarfilm der Öffentlichkeit vor. 2013 folgte die Architekturausstellung ›MIES 1:1 Das Golfclub Projekt‹, in dessen Mittelpunkt das begehbare 1:1-Modell eines nicht realisierten Entwurfs von Ludwig Mies van der Rohe für den Krefelder Golfclub von 1930 stand. Die Ausstellung wurde von Fachtagungen und Publikumsveranstaltungen sowie Pu­blikationen und Dokumentar­filmen begleitet und fand internationales Interesse.

Das aktuelle Projekt des Vereins, map 2019, erweitert den Blickwinkel: Im Fokus des Interesses stehen jetzt die vielfältigen Verbindungen des legendären Bauhauses nach Krefeld. Im Rahmen von ›Bauhaus 100‹, einer Initiative des Bundes, wird das kulturell-industrielle Netzwerk aus Vertretern der künstlerischen Avantgarde, Protagonisten der Seiden­industrie und verschiedenen Institutionen seit den 1920er- Jahren bis in die Nachkriegszeit rekonstruiert und sichtbar gemacht.

Veranstaltung im 1:1 Modell nach Mies van der Rohe ©Michel Dannenmann 2013

Vorstand
Christiane Lange, Christian Fischer, Bernd Heuer, Rolf Schlue

Kontakt
Mies van der Rohe in Krefeld e.V.
Bismarckplatz 35
47799 Krefeld

info(at)projektMIK.com
presse(at)projektMIK.com

Satzung
Mies van der Rohe in Krefeld e.V.
Satzung herunterladen (PDF)

Bankverbindung
des Vereins „Mies van der Rohe in Krefeld e.V.“
Sparkasse Krefeld
Kontonummer: 209395
BLZ: 320 500 00
BIC: SPKRDE33
IBAN: DE 15 3205 0000 0000 2093 95

Projekt MIK e.V.
Bismarckplatz 35
47799 Krefeld
info(at)projektmik.com