29.05.2019

Radtour auf den Spuren von Seidenindustrie und Bauhaus in Krefeld

Projekt MIK bietet an fünf Terminen eine öffentliche kultur- und architekturgeschichtliche Fahrradtour durch das Krefelder Stadtgebiet an. Fachkundig geführt geht es zu Wohn-, Industrie- und Schulbauten der Moderne. Die Tour folgt den Spuren der langjährigen Verbindungen von Seidenindustrie und Avantgarde.

Im Mittelpunkt stehen die Orte, an denen Bauhaus-Künstler arbeiteten und lebten. Die Bauten von Ludwig Mies van der Rohe, Egon Eiermann und Bernhard Pfau sowie der Bauhaus-Absolventen Erich Holthoff und Hans Volger liegen an der rund neun Kilometer langen Route und werden von außen betrachtet und erläutert. Teilnehmen können alle Interessierten.  

Die Bauhaus-Radtour findet an folgenden Sonntagen statt: 16.06., 14.07., 11.08., 01.09. und 22.09., jeweils von 12.30 bis etwa 15 Uhr. Treffpunkt und Start ist der Uhrenturm im Mies van der Rohe Businesspark, Girmesgath 5, Krefeld. Die Tour endet am KREFELD PAVILLON von Thomas Schütte, Wilhelmshofallee Ecke Kaiserstrasse.

Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro pro Person (20 Euro, wenn auch noch die Ausstellung im Pavillon besichtigt wird). Die Touren finden nur statt, wenn sich mindestens acht Teilnehmer anmelden. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 18 Personen begrenzt.

Hier der Flyer zu den Radtouren.

Kontakt und Buchungen

Tel.: 0163 888 0916

office@projektmik.com

www.projektmik.com


Projekt MIK e.V.
Bismarckplatz 35
47799 Krefeld
info(at)projektmik.com